Emmering Klimaneutral 2030 – Energie und Umwelt

Emmering Klimaneutral 2030 – Energie und Umwelt

Wir GRÜNE stehen seit Jahrzehnten für konsequenten Klimaschutz und bekennen uns zu den Zielen des Pariser Abkommens! Deshalb machen wir Klimaschutz in unseren bayerischen Städten und Gemeinden zum Schwerpunkt der politischen Arbeit. Wir alle sind gefordert den Klimawandel einzudämmen und seine Folgen zu begrenzen. Dazu müssen auch wir in unserer Gemeinde einen Beitrag leisten. Wir wollen Emmering bis 2035 zu einer klimaneutralen Gemeinde machen und dazu vor allem auch auf eine 100%-erneuerbare Energieversor-gung umsteigen.

Emmering ist umweltbewusst

Emmering ist eine umweltbewusste Gemeinde, viele bereits umgesetzte Maßnahmen sind wichtig und gehen in die richtige Richtung. Allerdings: Nur mit klar formulierten Zielen kann dieser Weg ohne Umwege und auf geradem und direktem Weg verfolgt werden! Wir GRÜNE setzen uns dafür ein, dass Emmering sich messbare und machbare Ziele für den Klimaschutz setzt. Das beginnt bei der Identifikation von konkreten Maßnahmen im Rahmen eines Klimaschutzkonzepts der Gemeinde. Ein Klimaschutzbeauftragter setzt sich auch persönlich für die Nachhaltung und Erreichung der Ziele ein.

Emmering ist bei der Energiewende dabei

Die Energiewende ist in Emmering bisher quasi nicht angekommen – der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung lag 2017 nur bei rund 11 %. Wir GRÜNE treten ein für ein Konzept zum Ausbau der Erneuerbaren Energien in Emmering. Dabei soll die Gemeinde beispielgebend vorweg gehen und die kommunalen Gebäude mit Photovoltaikanlagen weiter ausbauen und technologisch erneuern - auch der wirtschaftlichen Vorteile wegen. Die Energiewende verändert die Struktur der Energieversorgung! Auch heute schon kann jeder selbst Strom erzeugen. Deshalb wollen wir Anreize schaffen und alle Bürger*innen ermutigen, sich zu beteiligen. Wir setzen uns dafür ein, dass bei Neubauten die Nutzung regenerativer Energien und klimaneutraler Technologien in die Bauleitplanung aufgenommen werden. Wir fordern konkret die Errichtung einer bürgerfinanzierten Photovoltaikanlage auf der Landebahn des Fliegerhorsts, um den erneuerbaren Anteil an der Stromerzeugung zu erhöhen. Wir wollen die Energiewende nicht nur auf uns zukommen lassen, sondern sie aktiv mitgestalten und streben dazu Partnerschaften mit den lokalen Akteuren (Energieversorger, Netzbetreiber und Forschungsinstituten) an - auch wollen wir eigene Energieerzeugungsanlagen prüfen.

Emmering ist grün

Emmering ist grün! Wir GRÜNE wollen den Naturschutz ausbauen, etwa durch Schaffung von Biotopinseln und das Pflanzen von Hecken. Wir setzen uns ein für sog. Ortsrandbegrünung und fördern die Verbindung von Grünzügen innerhalb der Gemeinde. Auch Emmering braucht die Bäuerliche Landwirtschaft – als Berufsstand und als natürlichen Pfleger unserer Kulturlandschaft, zur Bewahrung von Fauna und Flora: lokal, klein und ökologisch. Wir fördern lokale Vermarkung und wollen helfen, neue Erwerbsmöglichkeiten (z.B. Energieerzeugung) für die bäuerliche Landwirtschaft zu erschließen. Neben bereits etablierten Hofläden zur Direktvermarkung wollen wir die Abnahme der lokalen Produkte in der Gemeinde (Schulen, etc.) bzw. durch den Einzelhandel fördern. Artenvielfalt: Wir unterstützen darüber hinaus die Bürger*innen zum Beispiel bei der insektenfreundlichen Gestaltung von privaten Gärten.

Emmering ist Vorbild im Landkreis

Emmering soll Vorbild sein! Wir GRÜNE sehen dabei die Gemeinde als Zugpferd im Landkreis. Die derzeitigen Konzepte- und Maßnahmenkataloge des Kreises sind Papiertiger, die Ziele in weiter Ferne. Wir GRÜNE treten auf Gemeinde- und auf Landkreisebene ein für klare, realistische Ziele und eine stringente Umsetzung. Wir unterstützen die Gründung einer Energieagentur im Landkreis und werden das Klimaschutzkonzept des Landkreises, gemeinsam mit den Gemeinden, Unternehmen und Bürger*innen überarbeiten und neu ausrichten. Durch die Mischung von ländlichen und urbanen Strukturen gleichermaßen kann Emmering in diesem Prozess Maßstäbe beim Natur- und Klimaschutz setzen.

Neueste Beiträge